Dachsparrenhalter SET für Dachmontage Sat-Anlage Dachabdeckung-Mastrohr-Mastkapp

Wertung:
Preis: 125.00 EUR
inkl. 19 % MwSt. inkl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-2 Werktage
Menge auf Lager: Unbegrenzt
Anzahl: 

Dachsparrenmasthalter SET aus verzinktem Stahl mit

Mastrohr 60mm, Dachabdeckung, Gummimangette, Mastkappe mit Kabelführung

   Wir bieten eine Hochwertige Dachsparrenmasthalter SET an. Flexible Montagemöglichkeiten erlauben mittige Mastdurchführung bei Formziegeln (z. B. bei Frankfurter Pfanne). Kein störender Mast im Innenraum (z. B. Dachausbau). Zur Befestigung an den Dachsparren ohne Demontage der Dachverkleidung. Äußerst robuster Sparrenhalter, mit einem Biegemoment von mind. 1100 Nm, besonders geeignet für größere / schwerere Sat-Spiegel (z. B. Kathrein, Wave-Frontier,...). Außerdem garantiert dieser Sparrenhalter eine präzise und stabile Ausrichtung für bidirektionalen, leistungsstarken Internetempfang via Satellit (z.B. für die Systeme von Filiago, skyDSL, sat_speed;)

 


Ausstattung:

Material: Qualitäts- Stahl 
Oberfläche: Mast in Feuerverzinkung ca. 80µ 
Rahmen galvanisch verzinkt ca 24µ 
Mast: Ø 60 x 3 mm
Mastlänge: 90 cm Gesamthöhe 
Dachneigung: stufenlos von 24 - 56° justierbar 
Sparrenabstand: stufenlos zwischen 50 - 90 cm einstellbar 
Montierbar auf und unter den Sparren · geeignet für Antennen bis Ø 120 cm 
Passt unter fast jede Dacheindeckung, sogar Biberschwanz- Dachziegel
Möglichkeit, die Antennenkabel über die Mastspitze, mit dem Einsatz passenden Mastkappe, durchzuführen 









Technische Daten:
     
  • Dachneigung von 24 - 56° einstellbar
  •  
  • Sparrenabstand 50 - 80 cm
  •  
  • Höhe 90 cm
  •  
  • Mastrohr-Ø: 60 mm
  •  
  • Geeignet für Antennen bis Ø 120 cm
 
        Achten Sie unbediengt darauf, dass der Aluziegel und das Mastrohr zueinander mittig ausgerichtet sind und das Mastrohr den Ziegel an keiner Stelle berührt. Es darf weder Druck noch Spannung auf den Ziegel wirken. Im Gegensatz zum Bleiziegel (der nur lose "schwimmend" aufgelegt wird) ist Aluminiumziegel durch Butylklebestreifen fest mit dem Dach verbunden. Durch die mittige Ausrichtung erhält der Mast den notwendigen Spielraum zum "schwingen". Wird ihm dieser Spielraum nicht gewährt, kann der Ziegel mit der Zeit beschädigt werden.







Kommentare

Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH